Workshop Digitalisierung - QFC

Industrie 4.o: Welchen Einfluss hat die Digitalisierung auf die Unternehmen?

Der zweitägige Workshop für betriebliche Akteure fand im Rahmen des Projektes „BMII 4.0 - Beteiligungsorientierung und Mitbestimmung bei Innovationsprozessen im Rahmen von Industrie 4.0“ am 25. und 26. Juni 2018 mit insgesamt 12 Teilnehmenden in Magdeburg statt. Die beiden Hauptthemen waren, einerseits zu erkennen, was technisch bereits möglich ist aber auch welche rechtlichen Rahmenbedingungen bei aller Innovationsfreude zu beachten sind. Dergestalt haben die Teilnehmenden live mit dem Digitalisierungs-Check-up des Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF ausprobiert, wie digital ihr Unternehmen bereits ist. Dieser Part wurde vom Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Magdeburg moderiert und begleitet.

Projekt BMII 4.0 - Freia Polzin

16.07.2018
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.

Gerade weil die Diskussion um die voranschreitende Digitalisierung und Vernetzung eine sehr technische ist, hat das Projektteam BMII 4.0 während der zwei Tage auch immer die Perspektive der Beschäftigten und deren Interessenvertretung im Blick gehabt. Die technische Anpassung ist wichtig und richtig, um den Wirtschaftsstandort Deutschland auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu halten. Zeitgleich sollte Industrie 4.0 als Chance betrachten und auch ergriffen werden, um „Gute Arbeit“ neu zu definieren, wie es Dennis Schwetje, Projektsekretär der IG BCE, so schön auf den Punkt brachte.

Da Digitalisierung in der sachsen-anhaltinischen Wirtschaft weniger als mehr angekommen ist, war es den Veranstaltern wichtig, den Teilnehmenden einen dezidierten Einblick in die wissenschaftlichen Erkenntnisse und Forschungsarbeit zu geben, indem die betrieblichen Akteure zwei der wichtigsten Innovations- und Forschungszentren in Magdeburg besuchten und einige ihrer aktuellen Projekte kennengelernt haben:

  • Virtuelle Entwicklungs- und Trainingszentrums des Fraunhofer-IFF inklusive des Elbedoms (virtuelle Fabrik)
  • Experimentelle Fabrik, Heimstätte für diverse Digitalisierungsprojekte.

Der Workshop ist Auftakt für eine Veranstaltungsreihe, in der das BMII 4.0 Projektteam einlädt, sich mit weiteren Aspekten der Digitalisierung und ihrer Auswirkung auf unser Arbeitsleben zu beschäftigen. Aktuelle Termine und Veranstaltungen werden auf der Projektseite im Web bekannt gemacht.

(BMII 4.0 ist ein transnationales Förderprojekt im Auftrag und mit Mittel des Landes Sachsen-Anhalt sowie finanzieller Unterstützung durch den ESF.)

Nach oben