Frauentag 2019

Landesbezirks-Frauentagsveranstaltung am 15.-16.02. in Kagel

60 Frauen aus dem gesamten Landesbezirk trafen sich am Freitag, den 15., und Samstag,  den 16. Februar, im IG BCE Bildungszentrum Kagel-Möllenhorst um gemeinsam den Landesbezirksfrauentag zu begehen. Es wurde ein aufregendes Programm geboten.

Heidi Trunsch

Gruppenfoto zum Frauentag Nordost 2019 mit Banner der IndustrieAll Kampagne zum Thema "Gegen Gewalt an Frauen (am Arbeitsplatz)"

Während der Anreisezeit konnten die Frauen zwischen zwei Workshops wählen. Einem geführt von Sabine Apostel zum Thema Achtsamkeit und einem von Sonja Dif zum Thema Improvisation. Als dann alle Gäste da waren, wurde auf den Frauentag angestoßen. Oliver Heinrich, der Landesbezirksleiter, führte in das Thema des Frauentages, das neue Gesetz zur Brückenteilzeit, ein. Auch Katja Franz, Vorsitzende des Landesbezirksfrauenausschusses, ergänzte in ihrer Rede die politischen Zusammenhänge und berichtete vom letzten Jahr und dem Ausblick auf 2019. Danach wurde das Buffet mit vielen Leckereien eröffnet. Alle genossen den Abend und es wurden Gespräche über Bezirksgrenzen hinweg geführt. Das „Theater ohne Probe“ trug zur Erheiterung der Gäste bei. Später wurde noch bis in die Nacht getanzt.

Am nächsten Morgen um 8:30 Uhr ging es dann inhaltlich weiter. Wir sind von Marion Hackenthal, der Leiterin der Abteilung Frauen/Gleichstellung in der Hauptverwaltung der IG BCE in Hannover, in die Hintergründe des Gesetzes zur Brückenteilzeit eingeführt worden. Danach ging es in Gruppen in Word Cafés. Diese hatten die Themen: Brückenteilzeit, Pflege, Homeoffice und Potsdamer Modell. Sie wurden geleitet von Marion Hackenthal, Sabine Apostel, Katja Franz und Birgit Grunow. Es drehte sich also alles um das Thema Arbeitszeitsouveränität aus Sicht von Beschäftigten. Als inhaltlicher Höhepunkt fand im Anschluss eine Fishbowl-Diskussion zum Thema statt. Hierfür hatten wir uns den Staatssekretär Büttner aus Brandenburg eingeladen.

Sylvia Marung

Podiumsdiskussion Frauentag Nordost 2019 mit (v.l.): Staatssekretär Andreas Büttner vom MASGF Brandenburg, Katja Franz, Marion Hackenthal, Oliver Heinrich.
Er diskutierte mit Oliver Heinrich, Marion Hackenthal, Katja Franz und den Teilnehmerinnen die Themen der zuvor stattgefundenen World Cafés. Inhaltlich sehr vollgepackt ging hiermit der diesjährige Frauentag der IG BCE Nordost mit einem leckeren Mittagessen zu Ende.

Nach oben