image description
Foto:

Danny Mertens

Landesbezirk Nordost

Der Landesbezirk Nordost vertritt die Interessen der IG-BCE-Mitglieder gegenüber der Landesregierungen Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und der sächsischen Staatsregierung und bringt die Positionen der IG BCE in die Medien sowie in zahlreichen Gremien, politischen Foren und Veranstaltungen ein – von den DGB-Bezirksvorständen über die Vertretungsgremien der Sozialversicherungen bis hin zu industriepolitischen Initiativen.  weiter

30 Jahre friedliche Revolution – oder: Gestaltung macht keine Pause!

Foto: 

IG BCE Birgit Grunow

Am 19.11.2019  baten der IG-BCE-Bezirk Berlin-Mark Brandenburg und der IG BCE Landesbezirk Nordost zur Festlichkeit anlässlich des Falls der Mauer vor 30 Jahren. Eröffnet hat die bewegende Veranstaltung Oliver Heinrich, Landesbezirksleiter der IG BCE Nordost. Er hielt eine Rede über die Ereignisse vor 30 Jahren, zog aber auch einen Bogen bis heute und machte deutlich, dass die IG BCE sich immer gestaltend an den Prozessen beteiligt und für ihre Mitglieder eingesetzt hat.  weiter

  • image description22.10.2019
  • Medieninformation XXII-83

Verhandlungen in der Chemie ohne Ergebnis

Die bundesweiten Tarifverhandlungen für die 580.000 Beschäftigten in der chemisch-pharmazeutischen Industrie sind in der ersten Runde ohne Ergebnis geblieben. Während der Gespräche am Montag und Dienstag (21./22. Oktober) in Hannover legten die Arbeitgeber kein konkretes Angebot vor.  weiter

Foto: 

IG BCE / Andreas Reeg

  • icon-download Tarifrunde 2019 AKB
  • Stand: 17.10.2019
  • PDF (820 KB)

Forderung beschlossen!

Die Tarifkommission hat am 17.10.2019 die Kündigung des Entgelttarifvertrages zum 31.12.2019 beschlossen. Damit ist der Weg frei für die Tarifverhandlungen! Die Forderung für den Tarifbereich der Kunststoff Verarbeitenden Industrie in Berlin und Brandenburg lautet: Erhöhung der Entgelte um jeweils 200 Euro pro Monat (Ausbildungsvergütung entsprechend), bei den tariflichen Zusatzstufen Automatismen einführen, Einführung eines tariflichen Demografie-Fonds.
herunterladen

  • icon-download Tarifrunde 2019 FaKu
  • Stand: 27.09.2019
  • PDF (572 KB)

Tarifverhandlungen gescheitert

In der 2. Tarifverhandlung für den Tarifbereich Kunststoff der Nordostchemie haben wir nochmals versucht, ein für unsere Mitglieder angemessenes Tarifergebnis zu erzielen. Leider liegen unsere Erwartungen und das tatsächliche Angebot der Arbeitgeberseite weit entfernt auseinander. Unsere Forderungen sind: Erhöhung der Entgelte um 7%, doppeltes Urlaubsgeld, Arbeitszeitreduktion um 90 Minuten (mit vollem Lohnausgleich). Die Arbeitgeberseite hat uns eine Entgelterhöhung um 1,5% für 12 Monate und eine Erhöhung des Urlaubsgeldes um 4,55€ angeboten.
herunterladen

Highlights 2019

Grömitz, immer eine Reise wert! Richtig Werte werden da auch vermittelt, ganz nebenher zum Spaß. Gemeinsames Spielen, lernen und Zeit verbringen, wo lässt sich das besser als in einem Jugenddorf der IG BCE? Und dann noch an der Ostsee? Aber reden kann ja jeder, seht einfach selbst:  weiter

Globalfoundries soll Tarifvertrag verhandeln

Nicht in die Kantine, sondern vor das Werks-Tor des Chipherstellers Globalfoundries (GF) ging es am 23.08. um 12 Uhr. Im Rahmen einer „Tarifmittagspause“ protestierten mehrere Hunderte Beschäftigte mit Trillerpfeifen und Transparenten  gegen die Weigerung des Unternehmens, Gespräche über die Einführung eines Tarifvertrages aufzunehmen. „Sachsen hat die niedrigste Tarifbindung in Deutschland.  weiter

Mahnwache Tagebau Jänschwalde

Foto: 

Dr. Klaus Freytag

Oliver Heinrich,  IG BCE Landesbezirksleiter Nordost: „Das Feuer wird so lange lodern, bis der Tagebau wieder in den Betrieb geht. Die Solidarität unter unseren Mitgliedern ist sehr groß, viele wollen sich an der Mahn-Schicht persönlich beteiligen“.  weiter

Danke an alle Werberinnen und Werber

Foto: 

Katrin Schade

„Es kann nur eine geben“… unsere Werbinale des Landesbezirks Nordost hat wieder stattgefunden. Im festlichen Rahmen kamen rund 60 Werber und Werberinnen der IG BCE zusammen, um in Austausch zu treten, neue Erkenntnisse zu sammeln, sich zu vernetzen und nicht zuletzt, um sich für ihr Engagement des vergangenen Jahres feiern zu lassen.  weiter

Nach oben