Für Beschäftigung und Sicherheit

Tarifpolitik der IG BCE

Foto: 

IG BCE

  • icon-download Tarifrunde 2017 FaKu
  • Stand: 16.05.2017
  • PDF (286 KB)

2. Tarifverhandlung ergebnislos vertagt

Die Arbeitgeberseite hat in der heutigen 2. Verhandlungsrunde ein erstes Angebot vorgelegt, welches zu weit von unseren Forderungen abweicht: 1. Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen um 6 % bei einer Laufzeit von 12 Monaten 2. Reduktion der wöchentlichen Arbeitszeit 3. Weiterentwicklung der Entgeltstruktur (Entgeltgarantie) - Die Tarifverhandlungen erweisen sich als sehr schwierig, insbesondere der Punkt 3. Die Arbeitgeberseite war bisher noch nicht bereit uns entsprechend entgegenzukommen.
herunterladen

Foto: 

IG BCE

  • icon-download Tarifrunde 2017 FaKu
  • Stand: 20.04.2017
  • PDF (274 KB)

1. Tarifverhandlung ergebnislos vertagt

Wir haben in der heutigen 1. Tarifverhandlung der Arbeitgeberseite unsere Forderungen zur aktuellen FAKU-Tarifrunde vorgetragen. Die Arbeitgeberseite hat bis zum Ende der Verhandlung kein konkretes Angebot auf den Tisch gelegt, sondern die spezielle wirtschaftliche Lage der Unternehmen dargestellt.
herunterladen

Foto: 

IG BCE

  • icon-download Tarifrunde 2017 FaKu
  • Stand: 20.02.2017
  • PDF (1.149 KB)

Kündigung des Entgelttarifvertrages und Forderung beschlossen

Die Tarifkommission Fachabteilung Kunststoff verarbeitende Industrie (Faku) hat in ihrer heutigen Sitzung einstimmig die Kündigung des Entgelttarifvertrages zum 31.03.2017 und die folgenden 3 Forderungspunkte beschlossen: 1. Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen um 6 % bei einer Laufzeit von 12 Monaten; 2. Reduktion der wöchentlichen Arbeitszeit; 3. Weiterentwicklung der Entgeltstruktur (Entgeltgarantie)
herunterladen

  • icon-download Tarifrunde 2017 Saint Gobain Glassolution
  • Stand: 25.01.2017
  • PDF (289 KB)

Tarifforderung aufgestellt

4,5 % Entgelterhöhung wollen WIR! Arbeitgeber lehnt die Übernahme vom Flächentarifabschluss ab und will mit uns über die Bezahlung der Beschäftigten verhandeln. Am 24. Januar hat die Tarifkommission folgende Forderung aufgestellt: Übernahme und Anwendung der Tariferhöhungen des Tarifbereichs Flachglasveredelung West ohne Abzug von bestehende Leistungen. Keine weitere unbezahlte Arbeitsleistung wie zum Beispiel an den Standorten Rietberg, Uhsmannsdorf und Bamberg. 100% Weihnachtsgeld. Am 28. Februar 2017 erste Verhandlungsrunde.
herunterladen

  • icon-download Tarifrunde 2017 Sun Jet Service
  • Stand: 24.01.2017
  • PDF (155 KB)

Nach zähen Verhandlungen neuer Tarifvertrag

Nach den zähen Verhandlungen am 24.01.2017 in Frankfurt wurde erst am Nachmittag - nach mehreren Unterbrechungen - folgendes Ergebnis erzielt: Ab dem 1. Januar 2017 werden alle Entgeltgruppen um 100 € angehoben. Bezogen auf die Entgeltgruppe 2 ist das eine Erhöhung von 4,4%, Laufzeit 18 Monate. Beschäftigte, die ab August 2008 bei Sun Jet eingestellt wurden, erhalten zusätzlich eine Einmalzahlung in Höhe von 600 Euro. Unsere Forderung nach Anpassung des neuen Manteltarifvertrags an den Manteltarifvertrag von vor 2008 wurde von der Arbeitgeberseite vehement abgelehnt.
herunterladen

  • icon-download Tarifrunde 2017 WEG Dienstleister
  • Stand: 24.01.2017
  • PDF (152 KB)

Tarifverhandlungen aufgenommen

Die Tarifkommission der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie hat mit dem Arbeitgeberverband BVEG die Tarifverhandlungen aufgenommen. Beide Tarifparteien sind sich darüber einig, dass die Mitarbeiter der Unternehmen für ihre hervorragend geleistete Arbeit eine Wertschätzung verdienen. Aber die wirtschaftliche Situation der Unternehmen und die Perspektive gestatten keinen großen finanziellen Spielraum. Nach umfangreicher Diskussion haben sich die Parteien auf den 21.02.17 vertagt. Über das Ergebnis werden wir umgehend informieren.
herunterladen

  • icon-download Tarifrunde 2017 Sun Jet Service
  • Stand: 19.01.2017
  • PDF (157 KB)

Tarifparteien nähern sich an

In der zweiten Verhandlungsrunde am 19. Januar 2017 in Frankfurt hat die Arbeitgeberseite ein Angebot abgegeben. Unser Wunsch, über die Themen Schichtzulage und Feiertagszuschlag zu reden, damit diese wieder an den „alten Manteltarifvertrag“ angepasst werden, wurde abgelehnt. Daraufhin haben wir die Verhandlungen vertagt. Weitere Informationen entnehmt ihr der Tarifinformation.
herunterladen

  • icon-download Tarifrunde 2016/2017 Kalk- und Dolomitindustrie und Felswerke Rüdersdorf
  • Stand: 15.12.2016
  • PDF (262 KB)

Jetzt seid ihr gefragt!

In der vierten sehr schwierigen und zähen Tarifverhandlung konfrontierte uns der Arbeitgeber zunächst mit der Ablehnung aller weiteren Forderungen. Am Ende des langen Verhandlungsmarathons konnten wir die Arbeitgeberseite davon überzeugen, von dieser Position abzuweichen. Daraufhin legten uns die Arbeitgeber ergänzend zum bisherigen Tarifangebot vom 27.09.2016 folgendes abschließendes Angebot vor: 50 € Einmalzahlung für 2016, 200 € Einmalzahlung für 2017 bei Erreichen des EBITDA. Dieses Angebot wollen wir mit euch diskutieren! Weitere Infos entnehmt ihr der Tarifinfo.
herunterladen

Nach oben