image description
Foto:

IG BCE

Tarifrunde 2017 AVEU

Aktionen zur Tarifrunde

Große Beteiligung der IG-BCE-Mitglieder in den Betrieben.

Energiegewerkschaft stimmt für Tarifangebot im Bereich AVEU

Foto: 

ZIHE - Fotolia.com

Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) hat das Angebot der Arbeitgeber bei den Tarifverhandlungen zu den ostdeutschen regionalen Energieversorgern angenommen.  weiter

Gewerkschaft: „Wir werden unsere Forderung bei Aktionen in den Betrieben deutlich machen.“

Foto: 

IG BCE

Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) hat das Angebot der Arbeitgeber bei den Tarifverhandlungen zu den Ostdeutschen regionalen Energieversorgern abgelehnt.  weiter

Foto: 

IG BCE

  • icon-download Tarifrunde 2017 AVEU
  • Stand: 09.02.2017
  • PDF (553 KB)

Tarifverhandlung unterbrochen - Arbeitgeberangebot weiter unzureichend

In der Tarifverhandlung am 09.02.2017 wurde trotz 9 stündiger Verhandlung kein Ergebnis erzielt.
herunterladen

  • icon-download Tarifrunde 2017 AVEU
  • Stand: 08.02.2017
  • PDF (385 KB)

Medieninfo: Gewerkschaft: „Arbeitgeber müssen was drauflegen!“

Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) hat mit Aktionen in den Betrieben die zweite Runde in den Tarifverhandlungen bei den Ostdeutschen regionalen Energieversorgern eingeläutet. 
herunterladen

  • icon-download Tarifrunde 2017 AVEU
  • Stand: 24.01.2017
  • PDF (369 KB)

Tarifverhandlung unterbrochen - Angebot der Arbeitgeber ungenügend

Die erste Tarifverhandlung für das Tarifgebiet AVEU fand am 23. Januar 2017 statt. Die Arbeitgeberseite betonte schwierige Rahmenbedingungen sowie die These, dass man ja bereits mit der letzten Tarifrunde in „Vorleistung“ gegangen sei. Dies müsse nun berücksichtigt werden. Wesentlich seien darüber hinaus die Tarifabschlüsse von RWE, GWE, E.ON und Vattenfall. Die Verhandlungskommission der IG BCE machte deutlich: „Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben einen klasse Job gemacht, durch den die Unternehmen gute Ergebnisse ausweisen. Weitere Informationen in der Tarifinfo.
herunterladen

  • icon-download Tarifrunde 2017 AVEU
  • Stand: 13.01.2017
  • PDF (284 KB)

Tabellenvergütung gekündigt, Forderung beschlossen

Nach intensiver Diskussion hat die IG BCE Tarifkommission die unterschiedlichen Erwartungen aus den Betrieben zu einer gemeinsamen Forderung zusammengefasst. 1. Zu dem gekündigten Tarifvertrag Tabellenvergütungen wird eine Erhöhung der Ecklohngruppe um 125 Euro gefordert (mit entsprechender Anpassung der übrigen Vergütungsgruppen). 2. Die Vergütungen für Auszubildende sollen pauschal überproportional erhöht werden. Die erste Tarifverhandlung findet am 23. Januar 2017 statt.
herunterladen

  • icon-download Tarifrunde 2017 AVEU
  • Stand: 05.12.2016
  • PDF (349 KB)

Vorbereitung der Tarifrunde

Am 12. Januar 2017 stehen die wesentlichen Entscheidungen an: 1. Die Kündigung der Tabellenvergütungen 2. Der Beschluss der Forderung zur Tarifverhandlung.  Die erste Tarifverhandlung findet am 23. Januar 2017 statt.
herunterladen

2,5 Prozent plus Einmalzahlung

Für die Beschäftigten und Auszubildenden in den AVEU-Unternehmen erhöhen sich ab 1. Mai 2015 die Vergütungen um 2,5 Prozent. Zusätzlich bekommen Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen im April 2016 eine Einmalzahlung von 800 Euro. Darauf einigten sich IG BCE und Arbeitgeber nach einer zähen Verhandlungsrunde am 20. April 2105 in Halle-Preißen.  weiter

Tarifverhandlung AVEU

Abschluss!

Foto: 

ZIHE - Fotolia.com

2,8 Prozent mehr Entgelt ab 1. Mai 2013 und 1,8 Prozent mehr Entgelt ab 1. Mai 2014 plus drei Einmalzahlungen! Wir haben eine deutliche Tariferhöhung erreicht! 

Nach oben