Kautschuk: In drei Stufen 6,6 Prozent mehr Gehalt

Foto: 

Stefan Koch

IG BCE und Kautschukarbeitgeber haben sich auf ein Tarifpaket geeinigt, bei dem die Entgelte in drei Stufen um insgesamt 6,6 Prozent steigen. Ältere Beschäftigte haben künftig die Möglichkeit einer Vier-Tage-Woche. Darüber hinaus wird die Arbeitszeit im Osten schrittweise an das Westniveau angeglichen.  weiter

  • icon-download Tarifrunde 2018 - Kautschuk
  • PDF (1.532 KB)

Abschluss in der Kautschukindustrie

Nach über 15 Stunden Verhandlung haben wir uns auf ein Ergebnis verständigen können. Alle Detail könnt ihr dem Flugblatt entnehmen.
herunterladen

  • image description25.04.2018
  • Medieninformation XXII/15

Arbeitgeber befinden sich im Jammertal

Die Tarifverhandlungen für die rund 25.000 Beschäftigten in der Kautschukindustrie sind am Mittwoch ohne Ergebnis geblieben. Die Arbeitgeber legten überraschend kein Angebot vor. „Die Arbeitgeber haben damit die Chance vertan, zügig in konkrete Verhandlungen zu kommen. Das ist enttäuschend“, sagte Marc Welters, Verhandlungsführer der IG BCE. Die Verhandlungen werden am 23. Mai in Hannover fortgesetzt.  weiter

  • image description24.04.2018
  • Medieninformation XXII/13

Start der Tarifrunde Kautschuk

Für die rund 25.000 Beschäftigten in der Kautschukindustrie starten am morgigen Mittwoch (in Künzell/Fulda die Tarifverhandlungen.  weiter

  • image description11.04.2018
  • Medieninformation XXII/9

IG BCE fordert 6 Prozent mehr

Foto: 

M. Siegmund - Fotolia.com

Die IG BCE fordert für die rund 25 000 Beschäftigten der Kautschukindustrie sechs Prozent mehr Entgelt, Arbeitszeiten, die sich nach den Lebenslagen der Beschäftigten richten sowie die Anpassung der Arbeitsbedingungen von Ost und West. Das hat die Bundestarifkommission am Mittwoch in Hannover beschlossen.  weiter

  • image description31.05.2016
  • Medieninformation XX/19

Entgelte steigen stufenweise um insgesamt 5 Prozent

Foto: 

Frank Rogner

IG BCE und Kautschukarbeitgeber haben sich am Dienstagnachmittag (31. Mai) in der zweiten Verhandlungsrunde in Frankfurt am Main auf ein Ergebnis geeinigt. Danach steigen die Entgelte für die rund 40.000 Beschäftigten in der Kautschukindustrie in drei Stufen um insgesamt fünf Prozent. Die Ausbildungsvergütungen werden ebenfalls stufenweise um insgesamt 50 Euro erhöht.  weiter

  • image description10.05.2016
  • Medieninformation XX/13

IG BCE fordert 5 Prozent mehr

Foto: 

M. Siegmund - Fotolia.com

Für die rund 40 000 Beschäftigten der Kautschukindustrie beginnen am morgigen Mittwoch (11. Mai) in Hannover die Tarifverhandlungen. Die IG BCE fordert eine Erhöhung der Entgelte um 5 Prozent. Die Ausbildungsvergütungen sollen um 60 Euro steigen. Die Laufzeit des neuen Tarifvertrags soll zwölf Monate betragen.  weiter

Tarifverhandlung Kautschuk

Erhöhung in zwei Stufen um insgesamt 3,2 Prozent

Foto: 

Marianne Mayer - Fotolia.com

Die Löhne und Gehälter in der Kautschukindustrie steigen um insgesamt 3,2 Prozent. Die Erhöhung erfolgt in zwei Stufen, vom 1. Mai an werden die Entgelte der 25.000 Beschäftigten um 2,1 Prozent angehoben, zum 1. Januar 2014 um weitere 1,1 Prozent. Die Ausbildungsvergütungen steigen um 40 Euro. Die Laufzeit des neuen Tarifvertrags beträgt 14 Monate. Darauf haben sich IG BCE und Kautschuk-Arbeitgeber in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (10.4.) geeinigt. 

Nach oben