Vor Ort aktiv!

Lasst uns die Kampagne in die Betriebe tragen

Wir kämpfen in den Tarifverhandlungen zum Manteltarifvertrag um 90 Minuten mehr Freizeit pro Woche. Damit wollen wir eine bessere und gerechte Arbeitswelt schaffen. Das ist kein leichtes Ziel. Aber wir können es erreichen wenn wir uns gemeinsam dafür einsetzen.
Wir führen diese Auseinandersetzung vor allem in unseren Betrieben. Betriebs- und Mitgliederversammlung, Gespräche mit den Vertrauensleuten sind eine gute Gelegenheit mit den Kolleginnen und Kollegen ins Gespräch zu kommen.

IG BCE

Vorort aktiv!

Auch vor Ostern ist keine Zeit zu verschenken

IG BCE

90 Minuten mehr für Ostern
Vor den Osterfeiertagen wurde in vielen Betrieben noch einmal Druck gemacht! Mit den Aktionen wurde an den nächsten Verhandlungstermin erinnert: Wir wollen am 9. Mai 2017 einen Abschluss der Verhandlungen und eine Verkürzung der wöchentlichen Arbeitszeit um 90 min als Basis für moderne Arbeitszeitmodelle.

IG BCE

Keine Zeit zu verschenken! Keine Zeit zu verschenken bei Solvay in Bernburg! 90 Minuten mehr für Ostern! Letzte Chance: 9. Mai 2017

IG BCE

Keine Zeit zu verschenken! Keine Zeit zu verschenken bei PCK Schwedt! 90 Minuten mehr für Ostern! Letzte Chance: 9. Mai 2017

IG BCE

Keine Zeit zu verschenken! Keine Zeit zu verschenken bei Salutas in Barleben! 90 Minuten mehr für Ostern! Letzte Chance: 9. Mai 2017

IG BCE

Keine Zeit zu verschenken! Keine Zeit zu verschenken bei Solvay in Bernburg! 90 Minuten mehr für Ostern! Letzte Chance: 9. Mai 2017

IG BCE

Keine Zeit zu verschenken Vierte Verhandlungsrunde am 4. April 2017 - Nicht wieder ohne Ergebnis! Packt uns die 90 Minuten ins Nest.
Ostern 2017:BASF Schwarzheide

Enrico Symanzig

BASF Schwarzheide Osteraktion

März 2017: Bayer Weimar

Die Vertrauensleute von Bayer Weimar starteten die Tarifaktion „ Keine Zeit zu verschenken – 90 min mehr Zeit für…“.

Die Poster wurden an die Kolleginnen und Kollegen vor Ort verteilt mit der Bitte, diese zu gestalten. Was könnt ihr in diesen 90 min mehr Freizeit tun?

Wofür werdet ihr sie nutzen?
Es kamen viele gestaltete Poster zurück.

Die Mitarbeiter von Bayer zeigen damit sehr deutlich, dass sie für diese 90 Minuten mehr Freizeit stehen, 90 Minuten mehr für Familie, Freizeit und Pflege und für die eigene Gesundheit.

Selbst für unsere Jugendvertretung (JAV) ist dieses Thema sehr wichtig. Auch sie beteiligten sich an der Aktion, was die besonderen Fotos der Jugend zeigen.

Gunter Horn

Keine Zeit zu verschenken
25. und 30.01.2017: PCK Raffinerie GmbH

IG BCE

Keine Zeit zu verschenken

20.01.2017: Aktion bei evonik in Wittenburg

IG BCE

Keine Zeit zu verschenken Evonik

Am Freitag, den 20. Januar verbrachten die Kolleginnen und Kollegen eine ganz besondere Mittagspause. Ganz ungewohnt fanden 28 Beschäftigte ihre Kantine ausgekleidet mit Informationen zur Kündigung des Manteltarifvertrages vor.

Die vielen Materialien zeigten: "Wir haben keine Zeit zu verschenken!" Schnell waren die Beschäftigten im Gespräch darüber, was man sinnvoll mit 90 Minuten anfangen könnte: "ich geh' arbeiten", feixte ein Kollege und fügte hinzu, "na das sind doch dann Überstunden". Ein anderer meinte, er mache in Vinyl, seine Plattensammlung brauche viel Fürsorge und Pflege. "Da schaffe ich unter der Woche meinen gesamten Haushalt, also: 90 Minuten für mein Wochenende, super!"
Mit Den Worten, "ja das ist wirklich eine gute Sache, wir sind dabei", verabschiedete sich die Kollegin Annette Elbert.

______________________________________

09.12.2016: Bezirksjugendkonferenz Leipzig

IG BCE

09. Dezember 2016 - Bezirksjugendkonferenz Leipzig
Die IG BCE Jugend des Bezirks Leipzig steht hinter der Tarifforderung der Chemierunde „Keine Zeit zu verschenken!“ Die Teilnehmer der Bezirksjugendkonferenz Leipzig am 9. Dezember 2016 fordern die echte Angleichung der Arbeitszeit zwischen Ost und West. Es wird Zeit!

______________________________________

06.12.2016: Toraktion bei BASF Schwarzheide

Enrico Symanzig

Toraktion BASF Toraktion zur Chemie Tarifkampagne am 6. Dezember 2016 bei BASF Schwarzheide

06.12.2016: Toraktion bei BASF Schwarzheide

Enrico Symanzig

Toraktion BASF Toraktion zur Chemie Tarifkampagne am 6. Dezember 2016 bei BASF Schwarzheide
Auch eisige Temperaturen konnten die Vertrauensleute der BASF nicht abhalten, die Kolleginnen und Kollegen bei BASF an allen Toren mit Infos zur Tarifverhandlung und kleinen Süßigkeiten zu überraschen.

___________________________________________

30.11.2016: Arbeitstreffen Betriebsrätekreis Chemiestandort Leuna

IG BCE Danny Mertens

Unterstützung durch die Betriebsräte Chemie Leuna Betriebsrätearbeitskreis am Chemiestandort Leuna unterstützt die Forderung der Tarifkommission Chemie Ost
Ebenfalls der Betriebsrätearbeitskreis am Chemiestandort Leuna unterstützt die Forderung der Tarifkommission Chemie Ost. Bei einem Arbeitstreffen am 30.11.2016 in Leuna wurde deutlich darauf hingewiesen, dass demografische Entwicklung und der hohe Anteil von Schichtarbeitsplätzen zeitgerechte, moderne Lösungen brauchen. Auch die Kolleginnen und Kollegen aus anderen Industriebereichen unterstützen die Forderung und erklärten den Chemie-Beschäftigten ihre Solidarität.
___________________________________________

Tarifaktion zur 1. Tarifverhandlung am 21.11.2016 „Keine Zeit zu verschenken“!

Sven Zimmermann

Tarifaktion zur Auftaktverhandlung bei Takeda Oranienburg 21.11.2016
„Wir wollen 90 Minuten pro Woche mehr Freizeit“, hieß es bei Takeda in Oranienburg, ein Pharmabetrieb.
Die Kolleginnen und Kollegen verteilten die Tarifkampagnenzeitung und informierten alle Kolleginnen und Kollegen über den Verhandlungsverlauf.
Guter Zuspruch und interessante Gespräche resultierten aus der Aktion und unterstützen damit die Tarifkommission bei ihrer Verhandlung.​___________________________________________

17.11.2016: Arbeitszeitaktion bei BASF Schwarzheide

Enrico Symanzig

17.11.2016: Arbeitszeitaktion bei BASF Schwarzheide
Am frühen Morgen des 17.11.2016 fand bei der BASF in Schwarzheide die erste große Aktion zum Thema „keine Zeit zu verschenken“ statt. An allen Werktoren wurden die Mitarbeiter durch die Vertrauensleute der IG BCE über die stattfindende Verhandlung am 21.11.2016 informiert.
Unter anderem wurde die neue Zeitung sowie andere Infos zur Arbeitszeitkampagne verteilt.
___________________________________________

10.11.2016 Plakataktion bei Wacker Nünchritz

Göran Gust

10.11.2016 Plakataktion bei Wacker Nünchritz
Wacker betreibt mehrere Standorte in Deutschland. Und die 1.500 Beschäftigten in Nünchritz hätten auch gerne die Arbeitszeit, die für ihre Kolleginnen und Kollegen in Burghausen schon seit vielen Jahren vereinbart ist. Mit 90 Minuten zusätzlicher Freizeit würden sie dieses Ziel erreichen. Mit einer Plakataktion auf dem Betriebsgelände in Nünchritz ist die Kampagne „Keine Zeit zu verschenken“ im Betrieb angekommen.

Göran Gust

10.11.2016 Plakataktion bei Wacker Nünchritz
Breite Zustimmung der Kolleginnen und Kollegen von Wacker bei der Flugblatt- und Plakataktion - endlich geht es um unsere Arbeitszeit.​
___________________________________________

27.10.2016: Betriebsversammlung Raffineriekraftwerksbetrieb Leuna

IG BCE

27.10.2016: Betriebsversammlung Raffineriekraftwerksbetrieb Leuna
Die Stellvertretende Landesbezirksvorsitzende Sylke Teichfuß war Gast der RKB-Betriebsversammlung. Sie wies darauf hin, dass noch im November 2016 die Verhandlungen zwischen der Tarifkommission der IG BCE und dem Arbeitgeberverband Nordostchemie aufgenommen werden. Bisher haben sich die Arbeitgeber noch nicht zur Frage der Arbeitszeitverkürzung geäußert.

___________________________________________

25.10.2016: Betriebsversammlung Linde AG Technische Gase Leuna

IG BCE

25.10.2016: Betriebsversammlung Linde AG Technische Gase Leuna
Manteltarifverträge werden nicht wie Tarifverträge zum Höhe des Entgelts alle 1 bis 2 Jahre verhandelt. Hier werden grundsätzliche Sachen geregelt: Kündigungsfristen, Freistellungskataloge und auch die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit.
Die Kolleginnen und Kollegen von Linde AG Technische Gase Leuna informierte Landesbezirksleiter Oliver Heinrich auf einer Betriebsversammlung über den aktuellen Stand.

___________________________________________

16.10.2016: Betriebsrätearbeitskreis Chemiestandort Leuna

IG BCE

16.10.2016: Betriebsrätearbeitskreis Chemiestandort Leuna
Die IG BCE hat den bestehenden Manteltarifvertrag für die chemische Industrie (Ost) gekündigt. Ein im Tarifgeschäft durchaus normaler Vorgang. Für die Beschäftigten ändert sich zunächst nichts: Der gekündigte Vertrag gilt solange weiter, bis sich die Tarifparteien zu einen neuen Manteltarifvertrag verständigt haben.
Danny Mertens und Bodo Bastian informieren die anwesenden Betriebsräte über den gelungenen Kampagnenauftakt am Vortag in Peißen.​

Nach oben