Saint-Gobain-GLASSOLUTIONS-Betriebe

Einigungsergebnis: Tarifvertrag für alle Saint-Gobain-GLASSOLUTIONS-Standorte

Die IG-BCE-Tarifkommission hat sich mit dem Bundesarbeitgeberverband Glas + Solar e. V. und dem Managment von Saint-Gobain-GLASSOLUTIONS auf einen Tarifvertrag für alle Saint-Gobain-GLASSOLUTIONS-Standorte geeinigt.

12.10.2015
Schlagworte

Das Einigungsergebnis im Einzelnen:

  • Die Entgelte werden in der derzeitigen Höhe durch den neuen Tarifvertrag abgesichert.
  • Die Ausbildungsvergütungen werden durch Tarifvertrag garantiert.
  • Die Tarifverträge für Urlaub, Zulagen, Teilzeitarbeit, Altersfreizeiten, Urlaubsgeld usw. gelten weiterhin, die Beschäftigten mit bestehenden Altersteilzeitarbeitsverträgen werden auch weiterhin durch den Tarifvertrag geschützt.
  • Zudem gilt: Sollte der Arbeitgeber die Kündigungen der Mitgliedschaft der Saint-Gobain-Standorte im Bundesarbeitgeberverband Glas + Solar e. V. nicht zurücknehmen oder zukünftig die Mitgliedschaft für einen Standort aufkündigen, besitzt die IG BCE ein sofortiges Sonderkündigungsrecht.

Entgelterhöhungen und eine Steigerung der Ausbildungsvergütungen beinhaltet der Vertragsabschluss zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Entgelttarifverhandlungen stehen für die Saint-Gobain-GLASSOLUTIONS-Standorte im Frühjahr 2016 an. Weitere Details sind dem IG-BCE-Flugblatt zu entnehmen.

Nach oben