Nachverhandlung erfolgreich

Die Gewerkschaften IG BCE und ver.di haben in Nachverhandlungen mit Uniper  eine deutliche Verbesserung durchgesetzt:  Der Entfall der Leistungsvergütung wird um ein Jahr verschoben und tritt somit erst zum 1. Januar 2019 in Kraft. Zu diesem Zeitpunkt tritt dann auch der Tarifvertrag über eine Sonderzahlung für Gewerkschaftsmitglieder in Kraft. Alle weiteren Teile des Tarifpakets werden inhaltlich wie terminlich umgesetzt.  weiter

  • image description21.08.2017
  • Medieninformation XXI/33

Gesamtpaket mit weitreichender Sicherheit für die Beschäftigten

Foto: 

Bernd Wittelsbach/istockphoto

Der Tarifkonflikt bei Uniper ist beigelegt. Die Gewerkschaften IG BCE und Ver.di haben sich mit den Arbeitgebern auf ein Gesamtpaket geeinigt. Holger Nieden, Verhandlungsführer der IG BCE bewertet das Ergebnis als „tragfähigen Kompromiss. Entscheidend ist, dass wir Sicherheit für die Beschäftigten erreicht haben und die ursprüngliche einschneidende Streichliste der Arbeitgeber zu tariflichen Leistungen weitestgehend verhindert ist. Positiv ist außerdem, dass wir einen Bonus für Gewerkschaftsmitglieder vereinbart haben."  weiter

  • icon-download Tarifrunde 2017 Uniper
  • Stand: 07.06.2017
  • PDF (417 KB)

Arbeitgeber brechen Verhandlung ab!

Trotz der bereits verhandelten Ergebnisse in den Tarifverträgen soziale Absicherung bei Personalveränderungen, erfolgsabhängige Vergütung, Tarifvertrag für Auszubildende und bei der Regelung der zukünftigen Tarifbindung, brachen die Arbeitgeber die weiteren Verhandlungen völlig überraschend ab. Damit kommt das angestrebte Gesamtpaket leider nicht zustande.
herunterladen

  • icon-download Tarifrunde 2017 Uniper
  • Stand: 19.05.2017
  • PDF (417 KB)

Verhandlungen unterbrochen

Nach der Tarifverhandlung am 16. und 17. Mai 2017 ist ein Verhandlungsstand festzustellen den ihr der Tarifinfo entnehmen könnt. Positiv ist anzumerken, dass sich die Arbeitgeberseite leicht bewegt hat. Die ursprüngliche Streichliste scheint vom Tisch zu sein. Die Angebote der Arbeitgeber zu dem materiellen Paket sind jedoch völlig unzureichend.
herunterladen

Nach oben